Die Praxis ist geschlossen.

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Lerntherapie & Coaching 

Dipl.-Päd. Theresa von Stetten

Kinder- & Jugendlichenpsychotherapeutin

Schönhauser Allee 48

10437 Berlin-Prenzlauer Berg

 

 

 

Leistung & Qualität

hier ist Ihr Kind in guten Händen

Mit kontinuierlichen und festen Therapiezeiten für Ihr Kind, i.d.R. mind. 50 Min. wöchentlich und kontinuierlich stattfindenden begleitenden  Elterngesprächen, unterstütze ich Ihr Kind und Sie. 

Sie benötigen keinen Überweisungsschein eines Arztes, um mit Ihrem Kind zu mir zu kommen. 


Behandlungsspektrum

Mein Behandlungsspektrum umfasst alle psychischen Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen, u.a. 


  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Emotionale Probleme
  • Kinder und Jugendliche, die nicht alleine oder mit anderen spielen können
  • Kinder und Jugendliche, die keine festen  Freundschaften knüpfen können
  • Schwierigkeiten bei der Alltagsbewältigung
  • Bindungsstörungen
  • seelischer Rückzug
  • Probleme im Kindergarten, in der Schule, mit Gleichaltrigen, Geschwistern,  oder mit Eltern
  • Schwierigkeiten, Trennungen oder Scheidungen der Eltern zu verkraften
  • Schwierigkeiten in Patchworkfamilien
  • Schul- und Lernschwierigkeiten
  • Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
  • Rechenschwierigkeiten
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme, Unruhe
  • wenn Kinder und Jugendliche keine Ruhe finden, und sich nicht entspannen können
  • ADS, ADHS, Hyperaktivität
  • körperliche Erkrankungen (z. B. Asthma, Neurodermitis) bei denen seelische Faktoren beteiligt  sind
  •  psychosomatische/ohne ärztlichen, körperlichen Befund Beschwerden/Schmerzen (z.B. anhaltende Bauch- oder Kopfschmerzen)
  • psychische Schwierigkeiten nach Erkrankungen 
  • Burnout
  • psychosomatische Schmerzen (z.B. nichtorganische Bauch- oder Kopfschmerzen) 

 

  • Ängste (z. B. Trennungsängste, Sorge um Eltern, Angst vor Tieren, Angst alleine einzuschlafen, Angst, dass ihnen oder ihren Eltern etwas passieren kann, Angst in der Dunkelheit, Zukunftsangst)
  • Trennungs- und Ablösungsschwierigkeiten
  • Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen, Albträume
  • (Durch-) Schlafschwierigkeiten
  • Depressionen (Niedergeschlagenheit, Traurigkeit, Weinen, Hoffnungslosigkeit, Gedanken an den Tod, nicht mehr weiter zu wissen)
  • Posttraumatische und akute Belastungsstörungen
  • Selbstwertprobleme 
  • Identitätsschwierigkeiten 
  • Essprobleme
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Zwänge
  • Wut, Wutausbrüche, Aggressionen
  • Spannungen und Konflikte mit dem Umfeld
  • Kinder und Jugendliche, die ihren Gefühlen keinen (passenden) Ausdruck geben können
  • Traumatisierungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Autismus
  • Sprachstörungen (z.B. Mutismus, Stottern) 
  • Einkoten und Einnässen
  • Körperliche, geistige und motorische Beeinträchtigungen (die Praxis hat einen barriererfreien Zugang)

 

Kontaktieren sie mich gerne bei weiterführenden Fragen und bei Terminanfragen.